Schlagwort-Archive: Microsoft

Xbox 360 bald mit Browser? Opera verpennt Frühstart für EU-Beschwerde

Microsoft ist ja hinreichend dafür bekannt bei Browser-Geschichten nicht immer zeitnah mit allen anderen Herstellern auf selber Augenhöhe zu sein. Nach über 6 Jahren auf dem Markt zieht nun auch vielleicht bald Microsoft mit einem Browser für seine aktuelle Konsole nach. Es kursieren bereits Gerüchte, dass man in Redmond an einer Xbox 360 Version des hauseigenen Browsers Internet Explorer arbeitet. Obwohl Microsoft noch nichts dergleichen bestätigen will, wird davon ausgegangen, dass auf der diesjährigen E3 mit einer offiziellen Ankündigung zu rechnen ist.

Geplant sei demnach eine Integration in die Bing-Suche des Dashboards, die sich bisher nur auf Medien beschränkt, sowie die Steuerung des Browsers via Kinect. Aber auch die Steuerung über einen Controller soll ganz normal möglich sein. Es soll sich außerdem um keine abgespeckte Version, sondern um einen vollumfänglichen IE9 handeln, d. h. weite Unterstützung für HTML5 und neuere Webstandards.

Damit ist davon auszugehen, dass der Xbox IE wohl zum funktionsreichsten Browser auf Konsolen avancieren könnte, unterstützen die Browser von Nintendo DS (Opera 8.50), Wii, DSi (Opera 9.5), PlayStaion 3, PSP und 3DS (NetFront) aktuelle Webstandards nicht, nur rudimentär oder können wegen einer nicht vorhandenen Updatefunktion oder stiefmütterlicher Behandlung (z. B. der Internet Kanal der Wii, dem vor Jahren ein Update versprochen wurde, das jedoch bis heute noch nicht kam) nicht an die neusten Änderungen angepasst werden. Da der IE9 die hervorstechendsten Features von HTML5 unterstützt sollte sich die Frage der Adobe Flash Unterstützung erübrigen (Es gibt ohnehin eine extra YouTube-App für die Xbox 360).

Ob und wann sich Dritthersteller (Mozilla und Google, Opera verhält sich indes verdächtig ruhig nachdem der Erfolg ihre EU-Beschwerde wohl nicht die gewünschten Marktanteile für ihren Browser eingespielt hat) über den vermeintlichen Xbox IE beschweren, wie bei der Gängelung von Windows 8 auf ARM Tablets, steht noch aus.

Nokia und Größenwahn

Nokia weiß bescheid: Laut Niels Munksgaard, Chef von Portfolio, Product Marketing & Sales Nokia Entertainment Global, haben die jungen Leute das viel zu komplexe Android und das omnipräsente iPhone satt und wollen lieber etwas Neues ausprobieren, das obendrein noch auf dem neusten Stand der Technik ist. Wie er darauf kommt verrät der gute Mann allerdings nicht.

Das Nokia Lumia 800 ist der jüngste Sprössling aus der Nokia-Microsoft-Ehe

Nokia und Größenwahn weiterlesen