Aus Versus XIII mach XV?!

Final Fantasy Versus XIII Logo

Große Verwirrung/Verblüffung/Verwunderung herrscht derzeit über die Angaben des Mode-Designers „Roen“, der für Final Fantasy Versus XIII das – wer hätte es Gedacht – Mode-Design übernimmt. Dort war nämlich bis vor gar nicht so langer Zeit noch von Final Fantasy XV die Rede.

Mittlerweile führt die Biographie Section von Roen unter 2008 wieder Versus XIII auf. Damit wurde der „Fehler“ zwar korrigiert, im Webarchive lässt sich aber noch bis 2012 zurückzuverfolgen, dass von Final Fantasy XV die Rede war. Das würde bedeuten, dass das schon eine ganze Weile so aufgeführt war, nur dass es jetzt erst aufgefallen ist.

Die Gerüchteküche brodelt weiter. Amazon Japan ging schon soweit ein „Vorläufiger Name“ an Versus XIII anzuhängen. 2011 kochten die Gemüter ebenfalls bei der Vorstellung der Luminous Engine erneut hoch und es wurde spekuliert, dass Versus XIII auf die neue Engine portiert werden sollte, statt auf der Crystal Tools Engine zu basieren, die damals extra für die gesamte Fabula Nova Crystallis Reihe entwickelt wurde. Befürchtet wurde unter anderem, dass das die Entwicklung nochmals massiv verlängert. Square Enix hat damals gesagt, dass nur bestimmte Bestandteile der neuen Engine in Versus XIII einfließen würden, das Spiel aber nicht auf einer komplett anderen Basis entwickelt werden würde.

Nun vermutet man, dass Versus XIII wegen der ohnehin schon viel zu langen Entwicklungszeit tatsächlich nur ein Arbeitstitel gewesen sein soll – ungeachtet dessen, dass es als Bestandteil der Fabula Nova Crystallis im Jahr 2006 vorgestellt wurde, zu der auch Final Fantasy XIII und Final Fantasy Type-0, ehemals Agito XIII, zählen. Jedoch ist von der damals schlüssigen Trilogie nicht mehr viel übrig geblieben. Angefangen mit der Umbenennung von Agito XIII in Type-0, das bis heute auf ein Release im Westen wartet und sich Square Enix auch weitere „Types“ hat markenrechtlich schützen lassen ohne weitere Spiele auch nur anzukündigen bis hin zu einem direkten Sequel XIII-2 scheint wirklich nicht mehr viel zu fehlen, um die Fabula Nova Crystallis Serie als ein sehr ambitionierten Projekt bezeichnen zu können, das nicht ganz den Erwartungen zu entsprechen vermag.

Zwar schrieb ich 2011 noch, dass man mit Äußerungen betreffend eines Release 2013 noch vorsichtig sein sollte, aber das muss ich wohl jetzt revidieren, da das erste Quartal auch schon fast wieder rum ist und sich Square Enix weiterhin schweigsam gibt, was Entwicklung und Fortschritt des beinahe-Vaporware Titels angeht. Wozu sich Square Enix allerdings geäußert hat war, dass Final Fantasy Versus XIII sich stilistisch zu sehr von den Hauptteilen unterscheide und deshalb als solcher nicht in Frage käme.

Derzeit werden auch die Stimmen lauter, dass das Spiel erst für die PS4 erscheint, welche ihrerseits erst für Ende 2013 erwartet wird. Laut Angaben von Sony selbst (PDF) basiert die PS4 allerdings wieder auf einer ganz anderen Rechenarchitektur, was bedeutet, dass Versus XIII dann gezwungenermaßen portiert werden müsste, was sich erneut verlängernd auf die Entwicklung auswirken würde. Solange sich Square Enix jedoch zu Versus XIII so beharrlich ausschweigt wird die Gerüchteküche weiterbrodeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s