Facebook kann Chats voll-automatisiert durchsuchen

Als kleiner Nachtrag zu meiner Ankündigung meinen Facebook-Account zu löschen tun sich jetzt weitere Gräben auf, die mich in meiner Entscheidung bekräftigen, die „Dienste“ dieses Konzerns nicht mehr weiter in Anspruch zu nehmen.

Wie ich gerade gelesen habe, verfügt Facebook über Mittel und Wege Chats automatisch zu überwachen. Big fucking surprise! Den Grund den sie dafür vorschieben finde ich weitaus wahnwitziger, wenn man bedenkt, dass es in dem Zusammenhang noch nie viele Meldungen gab, aber vielleicht bald mehr geben könnte, wenn auch 13jährigen ermöglicht wird, sich auf der Plattform anzumelden:

In einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur ‚Reuters‚ machte Sullivan klar, dass man durch die selbst entwickelte Technologie in der Lage ist, komplett automatisiert die Unterhaltungen im Facebook-Chat zu überwachen. Diesbezüglich wird unter anderem auf ein Archiv an Chatprotokollen zurückgegriffen, welche sexuellen Übergriffen vorausgegangen sind.

WinFuture.de

Mir wird schlecht bei dem Gedanken, dass viele mehr auf den Facebook-Chat setzen als auf „traditionelle“ Instant Messenger wie Windows Live Messenger, ICQ oder Skype (die alle die optionale Funktion bieten, den Facebook-Chat zu integrieren). Nicht nur, dass aus normalen Posts Werbung generiert wird, jetzt auch noch aus den Chats. Ach kommt, wer soll denn glauben, dass dieses Stasi-System rein zur Prävention gegen sexuelle Übergriffe dienen soll? Facebook lebt von Einnahmen durch Werbung, ansonsten müssten sie es echt kostenpflichtig machen.

Und selbst wenn das „nur“ rein automatisiert sein soll und ein Facebook Mitarbeiter nur bei einem Verdacht benachrichtigt wird und dieser nach eigenem Ermessen dann die Behörden benachrichten kann, täuscht das nicht über die Tatsache hinweg, dass ein Dritter mitliest, was eigentlich nur meine Freunde und mich was angeht. Unter der Annahme könnte man total überzogene Schlussfolgerungen anstellen, wie z. B. „Wir müssen jeden Verdächtigen. Denn du bist Kinderschänder!“

Ich bereue es unter solchen Umständen nicht meinen Account gelöscht zu haben, auch wenn das bedeutet, dass sich mein Leserkreis dadurch verkleinert. Und wenn ich meine Freunde erreichen will stehen mir immer noch Telefon, SMS, „traditioneller“ Chat und miteinander abhängen zur Verfügung. Was zwischen meinen Freunden und mir ausgemacht wird geht keine Firma etwas an, die daraus Kapital schlagen will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s