Windows 7 ohne Internet Explorer

Bessere Auswahl für den Kunden?

Nach schier endlosem Hin und Her mit der EU ist nun endlich der Beschluss gefasst worden, den Internet Explorer in der kommenden Windows Version “Windows 7” nicht mitzuliefern. Die EU hatte sich zu dieser Maßnahme entschlossen, da einige Browser Hersteller Microsoft eine Verzerrung des Marktes zu dessen Gunsten vorgeworfen hatten (allen voran Opera).

Nur da stellt sich mir die Frage: Wie soll man sich einen anderen Browser als Otto-Normal-Verbraucher runterladen, wenn es kein Programm gibt, mit dem man dessen Downloadseite besuchen kann? Klar, die echten Cracks geben den Link zur Datei in die Kommandozeile ein und starten so den Download, kein Problem. Aber jemand, der nur ein paar Bilder auf Google sucht, seine E-Mails lesen, ein bisschen Chatten oder seine Briefe scheiben will, kennt diese Möglichkeiten nicht und er wird jeglicher Auswahlfreiheit beraubt!

Egal was ihr in der EU da raucht, lasst es sein!

Weblinks

Winfuture.de – Windows 7 in Europa ohne Internet Explorer 8
Winfuture.de – Browserstreit: EU befragt PC-Hersteller zu Microsoft
Winfuture.de – Lobbygruppe: Trennung von Windows & IE schädlich
Winfuture.de – EU: Microsoft soll Konkurrenz-Browser anbieten
Winfuture.de – Opera: EU soll Windows & Internet Explorer trennen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s