Brennprogramme werden fast überflüssig

Windows 7 kann ISO Images brennen

In Windows 7 ist es erstmals möglich auch ISO Images auf eine CD/DVD zu brennen. Somit dürften Brennprogramme von Drittherstellern einmal mehr an Überfluss hinzugewinnen, da diese Funktion bislang nur von diesen bereitgestellt wurde.

Sobald man auf ein ISO Image doppelklickt wird der Brenndialog eingeblendet, in dem man sich für ein Laufwerk entscheiden und die gebrannten Daten nach dem Brennen überprüfen lassen kann – einfacher geht’s nicht!

Somit erschließen sich insgesamt folgende Brenn-Features, die einem mit Windows 7 offenliegen:

  • Daten-Discs (Bilder, Dokumente, MP3s, etc. direkt im Explorer)
  • Musik-CDs (im Windows Media Player)
  • Video-DVDs (z. B. Aufnahmen aus dem Media Center, die mit Windows Movie Maker zurechtgeschnitten wurden)
  • Diashows (als Video-DVD mit Menüs, Übergängen und Hintergrundmusik)

Update 12.05.2009: Wer mehrere Brenner hat, kann auch mehrere Rohlinge zeitgleich beschreiben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s